Reifenwechsel

Reifenwechsel bei CARPORT

Reifenwechsel bei CARPORT in Buchholz
Unser Mechatroniker Matthias Striethorst beim Reifenwechsel

Reifenwechsel inklusive Einlagern

Jeder Fahrzeughalter, der keine Ganzjahresreifen fährt, muss zweimal im Jahr zum Reifenwechsel. Als Faustregel gilt: von O bis O, also Ostern bis Oktober.
Beim Radwechsel überprüfen wir die Bereifung beider Radsätze auf Profiltiefe, Zustand und eventuelle Beschädigungen. Die Räder müssen nach der Montage innerhalb von 50 bis 100 gefahrenen Kilometern einmal nachgezogen werden, um sicherzustellen, dass alle Räder ausreichend befestigt sind. Da gerade der Wintereinbruch oft sehr schnell kommt, empfiehlt sich ein rechtzeitiger Reifenwechsel, um längere Wartezeiten bei der Terminvergabe zu vermeiden. Erfahrungsgemäß gibt es eine hohe Nachfrage nach Terminen, sobald die Witterungsverhältnisse sich plötzlich ändern.

Einlagerung

Um den Platz im eigenen Keller, oder der Garage freizuhalten und um sich das Schleppen der schweren Radsätze zu jedem Reifenwechsel zu ersparen, lagern wir Räder und Reifen auch ein. Die Radsätze werden bei uns also auf Wunsch optimal gelagert und können jederzeit auf Abruf ausgelagert werden.

Montage

Bei der Montage der Räder, oder Reifen unterscheiden wir bei der Abrechnung nach Aufwand. Das saisonbedingte Umstecken der Radsätze ist der geringste Aufwand und schnell gemacht.
Die Montage von Reifen ist ein etwas höherer Aufwand, da in der Regel zunächst die Altreifen von der Felge gezogen werden müssen. Danach werden die neuen Reifen in unserer Werkstatt auf die Felge montiert und ausgewuchtet.